Yumeal gewinnt die PUSH! Campus Challenge 2018

26.11.2018

Am 15.11.2018 fand die fünfte PUSH! Campus Challenge der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) im Rahmen von innolution valley statt. Im FORUM in Ludwigsburg pitchten insgesamt sechs Teams aus den Hochschulen der Region Stuttgart um den hochschulübergreifenden Gesamtsieg.

Folgende Teams präsentierten ihre Geschäftsidee innerhalb von drei Minuten und stellten sich den Fragen der Jury:

- Spoontainable | Universität Hohenheim

- Urban Gardening Project | HfWU Geislingen

- LightPulse – Laser Precision | Universität Stuttgart

- Yumeal | Universität Hohenheim / Universität Stuttgart

- AGE-Ing. | Universität Stuttgart

- Agency 2.0 | Hochschule der Medien

Eine vierköpfige Jury stellte Fragen an die Teams und bewertete die Vorträge. Die Jury setzte sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

- Dr. Andreas Chatzis | Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

- Thomas Spreitzer | Telekom Deutschland GmbH

- Frank Kraheberger | MBG Baden-Württemberg

- Stephan Dabels | AmbiGate GmbH

Gewonnen hat das Team Yumeal mit seiner Idee für eine Ernährungs- und Rezepte-App. Das fünfköpfige Gründerteam mit Studierenden der Universitäten Hohenheim und Stuttgart richtet sein Angebot an Studierende, Auszubildende und junge Berufstätige. Nach einer anfänglichen Analyse der Essgewohnheiten werden die Nutzerinnen und Nutzer der App mit personalisierten und leckeren Rezepten bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung unterstützt. Der Sieg bei der PUSH! Campus Challenge 2018 wird mit einem Preisgeld in Höhe von 500 EUR belohnt.

Den zweiten Platz belegt das Team LightPulse – Laser Precision von der Universität Stuttgart. Die Gründer von LightPulse bieten KMUs und der verarbeitenden Industrie eine Kombination aus Technologieberatung und Auftragsfertigung im Bereich der Ultrakurzpuls-Lasermaterialberatung an. Das Team eröffnet seinen Kunden einen Zugang zu dieser Technologie und ermöglicht die wirtschaftliche Realisierung von Einzelstücken, Klein- und Mittelserien. Die Gründer freuen sich über 300 Euro Preisgeld.

Der dritte Platz geht an das Team von Spoontainable von der Universität Hohenheim. Essbare Eislöffel sind die Antwort der beiden Gründerinnen auf die Herausforderung der Vermeidung von Plastikmüll in der Gastronomie. Die Löffel bestehen aus Nahrungsfasern, die bei der Verarbeitung von Früchten und Gemüse zurückbleiben und verleihen dem Produkt die notwendige Stabilität für den Einsatz in Eisdielen. Das Team darf sich über 200 Euro Preisgeld freuen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerteams. Allen Teilnehmenden wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei der künftigen Arbeit an ihren Ideen.

Die Telekom Deutschland GmbH hat die PUSH! Campus Challenge 2018 als Goldsponsor unterstützt. Auch in diesem Jahr war die MBG Baden-Württemberg wieder als Silbersponsor dabei. Bei beiden Partnern möchten wir uns für ihre Unterstützung bedanken.

© HiTURS.region-stuttgart.de ist ein Angebot der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH | Impressum/Datenschutz